issanJacky Lorenzetti hat bereits den beiden Châteaux’ Lilian Ladouys in Saint-Estèphe sowie de Pédesclaux, 5. Grand Cru Classé in Pauillac neues Leben eingehaucht. Nun hat er 50% der Anteile von Château d'Issan, 3. Grand Cru Classé in Margaux erworben.

Ein kleiner Ausflug in die Vergangenheit zeigt, dass Château d'Issan zur Hochzeit von Eleonore von Aquitanien mit Henry Plantagenet, dem zukünftigen König von England, den 1152 anwesenden Gästen serviert worden ist.

Château d'Issan wurde 1945 von Emmanuel Cruse erworben. Dieser hatte den Besitz später seinen beiden Söhnen Roland und Lionel übertragen. Seit 1998 ist sein Enkel, der Sohn von Lionel, der ebenfalls Emmanuel heisst (ja, es ist alles ein wenig kompliziert :-)), für die Verwaltung des Gutes verantwortlich. Emmanuel hat die Qualität der Weine von Château d'Issan seither stetig verbessert. Der Familien-Zweig von Roland hat nun beschlossen, ihren Anteil an Château d'Issan an Jacky Lorenzetti zu verkaufen, weil die Nachkommen seines Bruders Lionel ihn nicht auszuzahlen konnten. Da Jacky Lorenzetti und Emmanuel Cruse aber schon länger an gemeinsamen Projekten arbeiten, dürfte sich dieser Schritt nur positiv auf Château d'Issan und die Qualität seiner Weine auswirken.