Den berühmten Sassicaia, der von Tenuta San Guido in der Toskana hergestellt wird, muss man an dieser Stelle wohl nicht mehr näher vorstellen… Egal ob man vom mythischen Jahrgang 1985 spricht oder aber man an die jüngsten Sassicaia-Jahrgänge 2016 oder 2015 denkt: Sassicaia ist ein Wein, der stets an Perfektion grenzt... So erstaunt es auch nicht, dass der 2016er von Parker die perfekte Benotung 100/100 Punkten erhalten hat.   

guidalberto

Sollten Sie aber Ihr Sparschwein nicht plündern wollen, gibt es andere hervorragende Weine, die vom Team der Tenuta San Guido mit genau gleicher Sorgfalt hergestellt werden wie der grosse Bruder Sassicaia. Der eine heisst Guidalberto und es ist der Zweitwein von Sassicaia. Es ist ebenfalls ein klassischer Bordeaux-Blend der rund 60% Cabernet-Sauvignon und 40% Merlot enthält. Schon der Guidalberto 2016 war ein grosser Erfolg, doch auch im Jahrgang 2017 ist der Guidalberto äusserst interessant. Suckling gab dem Wein 93/100 Punkten, Parker 92+/100. Es ist ein eigenständiger Wein, den man unbedingt kennenlernen sollte, denn sein Qualitäts-/Preisverhältnis ist ausgesprochen interessant.

Guidalberto und Le Difese – die kleinen Brüder von Sassicaia

Le Difese ist der dritte Wein im Sortiment. Die Assemblage kommt mit 70% Cabernet Sauvignon und 30% Sangiovese etwas näher an die toskanische Heimat heran. Le Difese ist ein feiner Einstiegswein, der perfekt zu italienischen Gerichten wie Pasta oder Pizza passt.

Ich möchte die Weine der Tenuta San Guido kennenlernen: Le Difese und Guidalberto.