Das in den Besitz von Baronin Philippine de Rothschild gehörende Château Mouton-Rothschild 2010 , 1er Grand Cru Classé aus Pauillac, hat für die Gestaltung der Etikette des Jahrgangs 2010 den amerikanischen Künstler Jeff Koons gewählt. Jeff Koons wurde 1955 in den USA geboren und ist stark von der Pop-Art-Bewegung rund um Andy Warhol beeinflusst worden. Die Etikette für den Jahrgang 2010 basiert auf einem Fresko aus Pompeji, welches "Die Geburt der Venus" genannt wird. Das in Grau-Blau gehaltene Bild wurde mit einer silbernen Sonne sowie einem Schiff ergänzt, welches den grossen Wein gerade in die weite Welt abtransportiert.

 

Seit dem berühmten V für “Victoire” (Sieg) des Jahrgangs 1945 ewählt das Château Mouton-Rothschild 2010 jedes Jahr einen Künstler, welcher die Etikette für den Wein des jüngsten Jahrgangs verwirklicht. Unter den Künstlern, welche Weinetiketten kreiert haben, befinden sich unter anderen Joan Miro (1969), Marc Chagall (1970), Hans Erni (1987), Pablo Picasso (1973), Salvador Dali (1958), Andy Warhol (1975), oder der Prinz Charles (2004). Die Tradition - von Philippe de Rothschild eingeführt - will, dass der Künstler “in Flüssigkeit” bezahlt wird, nämlich mit 10 Kisten Wein des Château Mouton-Rothschild, aufgeteilt in zwei Jahrgänge, und zwar dem Jahrgang, für welchen der Künstler die Etikette realisiert hat und einem Jahrgang nach seinem Wunsch, ausser 1945.

mouton rothschild