mas des quernes

Einer der interessantesten Teile meiner Arbeit ist es, Weinperlen zu entdecken, die ich mit Ihnen teilen kann. Dazu gibt es unter anderem Messen wie die Millésime BIO in Montpellier, welche ich jedes Jahr besuche. Nach einem anstrengenden Tag voller Verkostungen von guten (und oft auch weniger guten!) Weinen, begab ich mich dieses Jahr zum Abendessen in ein kleines Restaurant in Montpellier. Ich unterhielt mich dort mit dem Chef, der mir einen Wein aus der Appellation «Terrasses du Larzac» empfahl, eine Region, von der ich bisher noch nie etwas gehört hatte. Ich probierte den Wein und es war eine richtige Offenbarung...

Ich möchte Ihnen darum «Mas des Quernes» vorstellen, ein vielversprechender Newcomer mit BIO-Zertifizierung aus dem Languedoc. Die Cuvée «La Villa Romaine» mit Jahrgang 2016 erhielt von Parker 93/100 Punkten mit einem Kommentar, der einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt: «Die Cuvée Villa Romaine 2016 setzt sich aus den Rebsorten Carignan, Grenache und Mourvèdre zusammen und reift in Burgunder-Barriques (15% neues Holz). Es ist eine üppige und dennoch saftige Schönheit mit Aromen von reifen Kirschen, Bohnenkraut und Gewürzen, dazu Noten von Garrique-Kräutern, die sich in den langen, eleganten Abgang hinausziehen»

Hier geht’s zum lobenden Artikel über Mas des Quernes auf dem Blog vvWine.ch.

Ich entdecke die Weine von Mas des Quernes (in Aktion !)