chateau giletteOb Sie sich selbst oder jemand anderen mit den Weinen beschenken, ist dabei nicht entscheidend. Nachfolgend finden Sie die Auswahl von Daniel Gazzar. Sie enthält zehn Weine, die sich ideal als Weihnachts- oder Endjahresgeschenk eignen. Am schwierigsten war es, diese Auswahl auf lediglich zehn Weine zu beschränken…


So enthält die Liste zum Beispiel zwei Sauternes-Weine. Ich konnte mich nicht für den einen oder anderen Wein entscheiden, denn beide Weine grenzen an Perfektion. Château d’Yquem 2015 wurde von Parker mit 100/100 bewertet und der berühmte «Crème de Tête» von Château Gilette mit Jahrgang 1996 wurde von der talentierten Julie Gonet-Medeville vinifiziert und mit 96/100 Punkten ausgezeichnet. Beide Tropfen sind in eleganten 1er-Schachteln erhältlich; ideal für ein unvergessliches Geschenk!


Ebenfalls haben wir Château Pontet-Canet 2015, ein biodynamisch produzierter Grand Cru Classé in Pauillac ausgewählt, dessen Weinberge direkt gegenüber von Château Mouton-Rothschild liegen. Der Jahrgang 2015 wird von Yves Beck mit 97/100 bewertet und wir bieten ihn zum niedrigsten Preis in der Schweiz an. Ebenfalls aus der Region Bordeaux ausgewählt haben wir den 2010er Château Prieuré-Lichine aus der Appellation Margaux, ein toller Wein aus einem grossartigen Jahr.

Im Rhône-Tal habe ich mich für den roten Hermitage «Cuvée Emilie» 2015 von der Domaine des Remizières entschieden. Dieser 100%ige Syrah ist einfach grossartig gelungen und illustriert sehr gut, warum sein Winzer vom Guide Hachette des Vins in der Ausgabe 2018 zum «Winzer des Jahres» gekürt worden ist.


Bei den roten Burgundern hat es mir der Nuits-St-Georges 1er Cru Les Damodes, ebenfalls aus dem Spitzenjahrgang 2015, angetan. Dieser 1er Cru der Gebrüder Chopin wurde von der sehr strengen Revue des Vins de France mit 17-17.5/20 Punkten bewertet. Bei den weissen Burgundern geht meine ganz persönliche Krone an den 2016er Meursault 1er Cru Les Genevrières vom biodynamisch arbeitenden Winzer Rémi Jobard.


Im Loiretal bietet sich der Pur Sang 2015 von der Domaine Didier Dagueneau an. Er ist vielleicht der beste Repräsentant eines präzise vinifizierten Sauvignon Blanc.


champagne charles mignonIn Italien habe ich mich in den Oreno 2016 von der Tenuta Sette Ponti verliebt. Diese Assemblage aus 45% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon und 15% Petit Verdot erhielt von James Suckling die nahezu perfekte Bewertung von 99/100 Punkten, was ihn 2018 zum fünftbesten Wein Italiens macht.


Last but not least empfehle ich Ihnen unseren Bestseller in der Champagne, den 1er Cru «Premium Reserve Brut» von Champagne Charles Mignon. Damit Sie «gut und günstig» auf das Jahresende anstossen können, ist dieser Schaumwein aktuell in Aktion und für lediglich CHF 26.– zuzüglich MwSt. zu haben. Sie sollten ihn unbedingt entdecken!