chateau-du-tertre

Mehr Ansichten

Château du Tertre - 2016

Margaux - 5ème grand cru classé

Verfügbarkeit: Lieferbar

Artikelnummer: 5291

Fr. 43.08 (Fr. 40.00 zzgl. MWST)
x12
Bewertung
Suckling : 94-95/100
Rebsorte(n)
40% Cabernet-Sauvignon, 35% Merlot, 20% Cabernet-Franc, 5% Petit-Verdot
Alkohol
13°
Herkunft
Frankreich - Bordeaux
Typ
Rotwein
Produzent
Château du Tertre
Trinkreife
2021-2045
Verpackung
12er-Holzkiste
Flaschengrösse
75 cl
Auch erhältlich in 2010 , 2017 , 2018

Details

Kurzes Video mit Alexander van Beek von Château du Tertre (gefilmt während der Gazzar-Degustation in Lausanne).

Auf dem Scheitelkamm von Arsac, dem höchsten Plateau (oder eben Hügel, wofür Tertre steht) in der Appellation Margaux befinden sich die 52 Hektar Rebfläche von Château du Tertre.

Der Weinberg ist vermutlich schon Tausend Jahre alt. Berühmte Besitzer wie Thomas de Montaigne, Pierre Mitchell oder Henri de Koegniswater haben seit dem 12. Jahrhundert ihre Namen in den Archiven des Gutes hinterlassen. Im Jahr 1855 wurde du Tertre von der durch Napoleon III erlassenen Qualitäts-Einstufung als 5eme Grand Cru eingestuft. Die Reblaus (Phylloxera), Wirtschaftskrisen und zwei Weltkriege waren für Château du Tertre leider zerstörerisch. 1961 erwarb die Familie Capbern-Gasqueton, auch Inhaber von Calon-Ségur, das heruntergekommene Anwesen, renovierten das eigentlich wunderschöne Gebäude aus dem 18. Jahrhundert und pflanzten einige Hektar Rebfläche neu. 1997 kaufte Eric Albada-Jelgersma, ein niederländischer Investor und seines Zeichens auch Inhaber von Château Giscours das Château und baute dieses aus. Er erstellte in kurzer Zeit neue Kelleranlagen und führte das Gut entsprechend rasch wieder zu seiner ursprünglichen Qualität zurück. Beraten wird er dabei von Jacques Pelissier, ehemaliger Winzer von Château Cos d'Estournel, technischer Direktor ist Alexander Van Beek.

Der Weinberg von Château du Tertre ist an einem zusammenhängenden Stück gepflanzt und verfügt über eine grosse Homogenität. Einige Rebstöcke sind zudem fast 60 Jahre alt und liefern entsprechend hochwertiges Traubengut. Die kleine Anhöhe, auf welcher der Weinberg angelegt ist, ermöglicht eine ideale Sonneneinstrahlung und sorgt dafür, dass die Reben vor Frühlingsfrost geschützt sind. Ein kleiner Bach zwischen den beiden Hügelkruppen trägt zur guten Drainage der Böden bei. Die Hauptsorten von du Tertre sind Cabernet Sauvignon und Merlot, gefolgt von Cabernet Franc und etwas Petit Verdot. Die Böden bestehen aus Garonne-Kies und Sand aus der Quartärzeit. Die Reifung des Weines erfolgt während 12 bis 15 Monate in französischen Barriques.

In der Farbe ist Château du Tertre dunkelrot und hat wunderschöne violette Reflexe. Die ausdrucksvolle Nase duftet nach Cassis, schwarzen Beeren und dezenten Lavendelnoten. Die Tannine sind geschliffen, die Struktur ist elegant und leicht mineralisch geprägt, dazu kommen die für die Appellation Margaux typischen Aromen von Himbeeren und Heidelbeeren. Der Wein hat viel Potential macht bereits in seiner Jugend Spass. Er begleitet ein Filet Mignon mit Gemüse hervorragend.

Bewertung
Suckling : 94-95/100
Rebsorte(n)
40% Cabernet-Sauvignon, 35% Merlot, 20% Cabernet-Franc, 5% Petit-Verdot
Alkohol
13°
Herkunft
Frankreich - Bordeaux
Typ
Rotwein
Produzent
Château du Tertre
Trinkreife
2021-2045
Verpackung
12er-Holzkiste
Flaschengrösse
75 cl

Kundenmeinungen

Review by Yves Beck
Rating
80%
Château du Tertre 2016
Verkostet am 31.10.2018 von Yves Beck
Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot
Mittleres Granatrot. Das Bouquet von Tertre scheint nicht da zu sein, wo es sein sollte. Da erwarte ich einfach mehr. Natürlich gibt es Früchte und Gewürze, aber es fehlt an Intensität und Komplexität. Im Gaumen ist der Wein wesentlich überzeugender. Er ist leicht cremig und hat feinkörnige Tannine. Letztere sorgen für das Rückgrat und bieten Potenzial, gemeinsam mit der Struktur. Letztere sorgt für einen saftigen Charakter und unterstützt die Fruchtintensität des Gaumens ideal. In Anbetracht der Form dieses Weins am Gaumen denke ich, dass die Nase folgen wird. Alles, was man dazu braucht, ist ein wenig Geduld. Ich war bereits während der Primeursprobe zu den gleichen Schlußfolgerungen gekommen. So kann ich mir sagen, dass sowohl der Wein als auch ich konstant sind
Review by Yves Beck
Rating
80%
Château du Tertre 2016
Dégusté le 31.10.2018 par Yves Beck
Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot
Rouge grenat moyen. Le bouquet de Tertre ne me semble pas être là où il doit. Il me laisse un peu sur ma faim. Certes, il y a du fruit, des épices mais cela manque d’intensité et de complexité. En bouche, le vin est plus convaincant. Il est légèrement crémeux et doté de tannins aux grains fins. Ces derniers assurent bien les arrières et, communément avec la structure, offrent de la garde. Cette structure confère un caractère juteux et soutient idéalement l’expression fruitée du palais. Au vu de la forme de ce vin en bouche, je pense que le nez suivra. Il suffira d’un peu de patience. J’en étais déjà arrivé aux mêmes conclusions durant les primeurs. Je peux donc me dire que autant le vin que moi sommes en synthèse
Review by Yves Beck
Rating
80%
Château du Tertre 2015
Verkostet am 08.11.2017 von Yves Beck
Rubinrot mit Granatschimmer. Terroirbetontes Bouquet mit Frische und Würze. Es riecht nach Graphite, schwarzen Beeren und Kräutern. Gute Widergabe dieser Eigenschaften beim Auftakt. Der Gaumen ist ausgewogen, saftig und bereits zugänglich. Die Tannine sind rund, gut eingebaut und im Einklang mit der Struktur. Ein gut gelungener Wein, der schon jung Genussbieten wird. Langer Nachklang. 2019-2035 92/100
www.yvesbeck.wine
Review by Yves Beck
Rating
80%
Château du Tertre 2015
Dégusté le 08.11.2017 par Yves Beck
Rouge rubis aux reflets grenat. Bouquet bien typé de son terroir avec une touche de fraîcheur et d’épices. Je relève un peu de graphite, de baies noires et des herbes séchées. La mise en bouche reflète bien les caractéristiques olfactives. Le palais est équilibré, juteux et déjà bien accessible. Tannins arrondis en synthèse avec la structure. Un vin bien réussi que l’on pourra savourer dans sa jeunesse et qui a du potentiel. Finale persistante. 2019-2035 92/100
www.yvesbeck.wine
Review by Adrian
Rating
80%
2014, Ch. du Tertre, Margaux: Kräftiges Bordeauxrot, dichter als Ferrière und Durfort, die Nase mit dunklen und roten Beeren, angenehm tief, duftig, kräftig, rauchig, gradliniger Auftakt, frische Frucht, sehr schöne Cremigkeit, präsente Gerbstoffe, teilweise etwas "grün", mittlere Struktur, spürbar Alkohol, sehr gute Komplexität aber noch etwas gar ruppig, der Ausbau wird zeigen, ob sich die Elemente zusammenfinden, 2022-2032+, 17.5 vvPunkte, (88/100)
Review by Adrian
Rating
80%
Du Tertre 2011, 17.5 vvPunkte, (88/100), Schöne, tiefe, leicht rauchige Nase, eleganter Duft, auch blumige Noten, recht komplex, weicher Auftakt am Gaumen, gute, satte Beerenfrucht, die Säure und Gerbstoffe in schöne Balance, nicht alkoholisch, vielleicht nicht so komplex wie in grossen Jahren aber, ein schöner, gut abgerundeter du Tertre der bald schon Spass machen dürfte, 2016-2024
Review by Yves Beck
Rating
80%
Ch. du Tertre 2012
Mittleres Purpur mit Violettreflex. Das Bouquet wirkt noch etwas reduktiv aber auch fruchtig mit Noten von Cassis. Eleganter, fruchtiger und lebhafter Gaumenauftakt. Der Wein wirkt saftig und ausgewogen. Das Tannin ist noch ziemlich diskret und bleibt im Hintergrund. Ich denke, dass dieser Wein eher jung getrunken werden soll. 2015-2022. 86-88/100
Review by Adrian vvWine.ch
Rating
80%
2015, Ch. Du Tertre, Margaux: Dichtes Rubin, jugendlicher Glanz. Offene, sehr opulente Nase, sehr duftig, neben viel Himbeerfrucht auch Cassis und Anflüge von Harz, dazu rauchige Noten, sehr schöne Komplexität. Am Gaumen weich und sanft beginnend, einiges an roter Frucht, dazu eine schöne Würze. Der Wein hat einen mittelkräftigen Körper, eine reife Frucht, feine Gerbstoffe und eine gut eingebundene Säure. Vielleicht kein grosser aber ein sehr guter du Tertre der es verdient hat, nachverkostet zu werden. 2024-2038, 18+ vvPunkte, (91+/100) www.vvWine.ch
Review by Yves Beck
Rating
80%
Ch. du Tertre 2014
Helles Granatrot. Frisches Bouquet mit Cassis und Eucalyptus. Eleganter, erfrischender und ausgewogener Gaumenauftakt. Die Frucht kommt schön zur Geltung im Gaumen. Mittlerer Körper mit saftiger und lebhafter Struktur, die bestens mit dem Tannin harmoniert. Fruchtiger und angenehmer Nachklang. Es wird schwierig sein diesen Wein in seiner Jugend zu widerstehen, obwohl er ein durchaus gutes Potenzial hat. 2020-2039. 88-90/100
Review by Yves Beck
Rating
100%
Ch. du Tertre 2015
Purpur mit Violettschimmer. Ausdrucksvolles und vom Terroir geprägten Bouquet. Angenehme Düfte von Himbeeren, Cassis, Brombeeren und einem Hauch Graphit. Feiner und eleganter Auftakt. Der Körper ist cremig und verfügt über eine ausgezeichnete Gaumenaromatik und viel Frische. Das Tannin ist elegant, leicht körnig und im Einklang mit der Struktur. Die sorgt auch dafür, dass die Frucht bis zum Abgang mitgetragen wird. Dadurch ist - und ich bin fast geneigt logischerweise zu sagen - der Nachklang fruchtig und anhaltend. Ein grossartige Leistung von du Tertre. Bravo. 2022-2040. 94-96/100
Review by wii
Rating
100%
gut
Review by Yves Beck
Rating
100%
Château du Tertre 2015
Pourpre violacé. Bouquet de bonne expression, bien typé de son terroir. Notes de framboise, cassis et mûres. Touche de graphite. Attaque élégante, filigrane. Le corps a du gras et des tannins granuleux en symbiose avec la structure. Les tannins sont certes juvéniles mais la matière pour les intégrer est présente. Pour l'instant le fruit manque à l'appel, mais il saura se révéler. Tout est là pour qu'il y parvienne. A suivre. 88-92 93-95 2022-2035 93-95/100
Review by wii
Rating
100%
gut
Review by Beckustator
Rating
80%
Ch. du Tertre 2012
Pourpre moyen, légèrement violacé. Nez encore marqué par l'élevage, caractère réduit, notes de cassis. Attaque élégante en bouche avec une touche fruitée et de la vivacité. Le vin est de caractère juteux et bien équilibré. Les tannins sont en retrait et le vin sera plaisant dans sa jeunesse. 2015-2020. 86-88/100
Yves Beck

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

You're reviewing: Château du Tertre - 2016

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Rating