Qualitätsweine zum besten Preis.

Mein Warenkorb
item - Fr. 0.00
x

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: Fr. 0.00

chateau-la-tour-carnet

Mehr Ansichten

Château la Tour-Carnet - 2018

Haut-Médoc - 4ème grand cru classé

Verfügbarkeit: Lieferbar

Artikelnummer: 7113

Fr. 31.23 (Fr. 29.00 zzgl. MWST)
x12
Bewertung
Parker : 90-92/100 Yves Beck : 91-93/100
Rebsorte(n)
61% Merlot, 35% Cabernet Sauvignon, 3% Petit Verdot, 1% Cabernet-Franc
Alkohol
13.5°
Herkunft
Frankreich - Bordeaux
Typ
Rotwein
Produzent
Château la Tour-Carnet
Trinkreife
2022-2036
Verpackung
12er-Holzkiste
Flaschengrösse
75 cl
Auch erhältlich in 2017 , 2019

Details

Das Château La Tour Carnet wurde im Jahr 1120 gebaut und ist wahrscheinlich eines der ältesten Châteaus im Médoc. Die ersten Weinberge, die rund um den mittelalterlichen Turm lagen, wurden bereits 1407 angepflanzt. Das prächtige Schloss liegt zwischen Saint-Julien und Beychevelle und verdankt seinen Namen dem Ritter «Carnot», der im Mittelalter seinem Lord im Widerstand der englischen Loyalisten gegen die französischen Könige im Hundertjährigen Krieg diente.

Bei der Klassifizierung im Jahr 1855 wurde das Château als 4. Grand Cru eingestuft. Im Laufe des kommenden Jahrhunderts wurden die Weinbauaktivitäten durch unzählige Katastrophen wie die Reblaus, Kriege und verschiedene Wirtschaftskrisen immer wieder stark beeinträchtigt. Schliesslich wurde das Gut im Jahr 1972 von Louis Lipschitz gekauft. Er verpflichtete sich, das Château La Tour Carnet wiederaufzubauen, die Rebberge neu zu bepflanzen und den Betrieb zu modernisieren. Im Jahr 1978 folgte seine Tochter Marie-Claire Pélegrin, die das Schaffen ihres Vaters fortsetzte. Sie war auf Anhieb vom Potential des Châteaus überzeugt und meinte: «Mein Vater hat mir einen Diamanten geschenkt, er hat ihn jedoch noch nicht ganz zu Ende geschliffen.»

Im Jahr 1999 wurde das Château von seinem derzeitigen Besitzer, Bernard Magrez, erworben. Er war damals bereits im Besitzt des legendären Château Pape Clément in Pessac-Léognan. Mit der Hilfe von Michel Rolland wurden schlussendlich die letzten Feinschliffe im Weinberg sowie im Keller vollbracht. Seit 2010 ist Frédéric Chabaneau der neue technische Direktor.

Bewertung
Parker : 90-92/100 Yves Beck : 91-93/100
Rebsorte(n)
61% Merlot, 35% Cabernet Sauvignon, 3% Petit Verdot, 1% Cabernet-Franc
Alkohol
13.5°
Herkunft
Frankreich - Bordeaux
Typ
Rotwein
Produzent
Château la Tour-Carnet
Trinkreife
2022-2036
Verpackung
12er-Holzkiste
Flaschengrösse
75 cl

Kundenmeinungen

Review by Yves Beck
Rating
80%
59% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon, 1% Petit Verdot
Purpurviolett. Schöne Fruchtintensität von Tour Carnet! Komplexer Charakter mit dunklen Beeren wie Blaubeeren und Brombeeren sowie erfrischenden Noten von Minze. Am Gaumen ist der Wein elegant, weich und perfekt ausgewogen. Er hat feine Tannine, die für ein gutes Rückgrat sorgen und in Symbiose mit der Struktur stehen. Fruchtiger und erfrischender Abgang. Ein feiner Tour-Carnet! 2023-2036 91-93/100
Review by Yves Beck
Rating
80%
59% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon, 1% Petit Verdot
Purpurviolett. Schöne Fruchtintensität von Tour Carnet! Komplexer Charakter mit dunklen Beeren wie Blaubeeren und Brombeeren sowie erfrischenden Noten von Minze. Am Gaumen ist der Wein elegant, weich und perfekt ausgewogen. Er hat feine Tannine, die für ein gutes Rückgrat sorgen und in Symbiose mit der Struktur stehen. Fruchtiger und erfrischender Abgang. Ein feiner Tour-Carnet! 2023-2036 91-93/100
Review by Yves Beck
Rating
80%
59% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon, 1% Petit Verdot
Purpurviolett. Schöne Fruchtintensität von Tour Carnet! Komplexer Charakter mit dunklen Beeren wie Blaubeeren und Brombeeren sowie erfrischenden Noten von Minze. Am Gaumen ist der Wein elegant, weich und perfekt ausgewogen. Er hat feine Tannine, die für ein gutes Rückgrat sorgen und in Symbiose mit der Struktur stehen. Fruchtiger und erfrischender Abgang. Ein feiner Tour-Carnet! 2023-2036 91-93/100
Review by Yves
Rating
80%
59% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon, 1% Petit Verdot
Pourpre violacé. Belle intensité fruitée de la Tour Carnet ! Caractère complexe où je relève des baies noires telles que myrtilles et mûres ainsi que de rafraîchissantes notes de menthe. Au palais le vin est élégant, friand et parfaitement équilibré. Il est doté de tannins fins qui assurent bien les arrières et qui sont en symbiose avec la structure. Finale fruitée et rafraichissante. Un Tour Carnet tout en finesse 2023-2036 91-93/100
Review by Beckustator
Rating
60%
Ch. La Tour Carnet 2012
Pourpre violacé. Nez boisé avec des notes de réglisse et caramel. On retrouve aussi un peu de cassis. En bouche l'attaque est légèrement fruitée. Le corps est d'intensité moyenne et doté d'une structure encore assez vive. Les tannins rivalisent bien mais sont un peu rêches. Le fruit se révèle discrètement sur la finale encore un peu amère. En bref, une fois arrondit ce sera très bon. A suivre donc. 2016-2025. 87-89/100
Review by Yves Beck
Rating
60%
Ch. La Tour Carnet 2012
Violettes Purpur. Angenehmes Bouquet mit Noten wie Caramel, Lakritz und Cassis. Der Gaumenauftakt ist fruchtig und der Körper verfügt über eine gute Intensität mit einer lebhaften Struktur. Das Tannin kann gut damit umgehen, aber es wirkt noch etwas rau. Letztendlich ist der Abgang fruchtig aber auch hart. Kurz gesagt: der Wein muss sich abrunden! 2016-2025. 87-89/100
Review by CavesDesign.ch
Rating
60%
appréciation CavesDesign.ch 89
très tannique, vin a garder...
Review by Julien
Rating
100%
Bon rapport qualité/prix
Review by Yves Beck
Rating
80%
Ch. La Tour Carnet 2015
Pourpre moyen, violacé. Bouquet juvénile, boisé. À l’agitation, le fruit gagne en ampleur et s'accommode de ses voisins, je dirais même qu'il les surpasse! (Ceux du nez donc!) Notes de framboise et de cerise. Attaque compacte, vive et juteuse. En bouche le fruit est discret mais gagne en intensité au fil des minutes. Les tannins sont en symbiose avec la structure et confèrent, ainsi, de l’équilibre au palais. Finale fruitée. 2022-2035 90-92/100
Review by Yves Beck
Rating
80%
Ch. La Tour Carnet 2015
Mittleres Purpur mit Violettschimmer. Junges und vom Ausbau geprägten Bouquet. Es treten Noten von Himbeeren und Kirschen auf. Der Auftakt ist kompakt, lebhaft und saftig. Anfangs, ist die Fruchtintensität des Gaumens zurückhaltend aber sie gewinnt an Ausdruck nach einigen Minuten. Die Tannine sind mit der Struktur im Einklang und wirken ausbalancierend. Fruchtiger Abgang. 2022-2035 90-92/100
Review by Yves Beck
Rating
80%
Pourpre violacé. Bouquet de bonne intensité aux notes de chocolat, de réglisse et de caramel. A
l'aération je relève d'agréables effluves de myrtilles. Mise en bouche friande et rafraîchissante. Au
palais le vin est juteux, fruité et doté d'un corps de bonne intensité, légèrement crémeux. Les tannins
sont bien intégrés et en synthèse avec la structure qui donne de la fraîcheur et soutient le fruit en fin
de bouche. Un vin agréable et gourmand, avec du potentiel. 2022-2037 92-93/100
Review by Yves Beck
Rating
80%
Violettes Purpur. Recht intensives Bouquet mit Schokolade, Lakritz und Caramel. Nach einigen Minuten treten angenehme Düfte von Blaubeeren. Feiner und frischer Auftakt. Am Gaumen ist der Wein saftig, fruchtig und von mittlerer Intensität. Die Tannine sind gut eingebaut und im Einklang mit der Struktur die für Frische sorgt und die Frucht bis zum Abgang stützt. Ein angenehmer und geschmacksvoller Wein mit gutem Potenzial. 2022-2037 92-93/100

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

You're reviewing: Château la Tour-Carnet - 2018

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Rating