chateau_pichon_longueville

Mehr Ansichten

Château Pichon Longueville Baron - 2016

Pauillac - 2ème grand cru classé

Verfügbarkeit: Lieferbar

Artikelnummer: 5154

Fr. 159.40 (Fr. 148.00 zzgl. MWST)
x6
Bewertung
Parker : 97/100
Rebsorte(n)
60 % Cabernet Sauvignon, 35 % Merlot, 4% Cabernet Franc, 1% Petit Verdot
Alkohol
13.5°
Herkunft
Frankreich - Bordeaux
Typ
Rotwein
Produzent
Château Pichon Longueville Baron
Trinkreife
2022-2057
Verpackung
6er-Holzkiste
Flaschengrösse
75 cl
Auch erhältlich in 2009 , 2010 , 2018

Details

Château Pichon-Longueville Baron erhielt seinen Namen im Jahr 1850, als die Ländereien der Pichon Longueville Familie zwischen ihrem Sohn Baron Raoul Pichon de Longueville und seinen drei Schwestern aufgeteilt wurden, welche seinerzeit den Rest des Besitzes (das heutige Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande) zugeteilt erhielten. Seit 1689 wurden auf diesen Flächen Reben gepflanzt, und Pierre Desmezures von Rauzan erwarb zusätzlich zu seinen Weinbergen in der Gemeinde Margaux auch etwas Land südlich von Pauillac. Seine Tochter Thérèse wiederum erbte diese Weinberge und heiratete Jacques Pichon de Longueville, was in der Konsequenz die Rebfläche von Château Pichon Longueville zusätzlich vergrösserte. Die Weine von Château Pichon-Longueville haben im Laufe der Zeit einen soliden Ruf für Konsistenz und hohe Qualität erworben. Im Jahr 1855 wurde das Weingut bei der Klassifizierung der Médoc-Weine als 2em Grand Cru eingestuft. Das prächtige Gebäude mit seinen romantischen Türmchen, stammt aus der Zeit des Baron Raoul in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts.

Château Pichon-Longueville Baron wurde im Jahr 1933 an einen neuen Eigentümer verkauft. Dieser konnte die Qualität für einige Zeit beibehalten, doch in den 60er und 70er Jahren fehlte ihm das Geld für dringend nötige Investitionen ins Schloss sowie in die Kelleranlagen. 1987 kaufte die Versicherungsgesellschaft Axa das Château und ist bis heute Besitzerin geblieben. Bis zum Jahr 2000 verwaltete Jean-Michel Cazes das Gut und führte dieses zu früherem Glanz zurück, indem er es einer starken Renovation unterzog und die Weinkellerei ultra-modernisierte. Seit dem Jahr 2000 leitet Christian Seely die Geschickte von Pichon Longueville. Unterstützt wird er von Jean-René Matignon und dem berühmten Médoc-Önologen Jacques Boissenot.

Die Weinberge von Pichon-Longueville Baron erstrecken sich auf kieshaltigen Böden über 73 Hektar am Rande der Gironde. Die Rebstöcke sind durchschnittlich etwa 30 Jahre alt und bestehen aus Cabernet Sauvignon, Merlot und etwas Cabernet Franc. Pflügen, Jäten, Grasschnitt, Entlaubung, Ausdünnung und Grüne Ernte erfolgen nach traditionellen Methoden und im Einklang mit der Natur, eine hohe Traubenqualität ist damit sichergestellt. Diese konsequent naturnahe Arbeit wurde im Jahr 2000 offiziell bescheinigt Pichon Baron war damit als erstes Bordeaux-Château, welches dieses Umweltschutz-Siegel erhalten hat. Geerntet wird streng selektiv, was dazu führt, dass nur optimales Traubengut zu Wein verarbeitet wird.

Der Wein von Château Pichon-Longueville Baron verfügt über alle Eigenschaften eines grossen Pauillac: Kraft, Finesse und eine aussergewöhnliche Länge im Abgang. Der Zweitwein heisst Griffons de Pichon Baron. Weiter produziert das Weingut auch einen Wein, der von separat gelegenen Weinbergen stammt: Les Tourelles de Longueville.

Die Veränderungen der Kelleranlagen, stete Verbesserung der Vinifikations-Methoden, Wiederbepflanzungen in den Rebbergen und die vorbildliche Arbeit von Christian Seely und seinem Team über fast zwei Jahrzehnte, ermöglichten es Château Pichon-Longueville Baron, zur Spitze der Médoc-Crus aufzusteigen. Die letzten Jahrgänge erreichen ein Niveau von historischer Qualität. Diese Weine konkurrieren mit ihrer perfekten Balance und grossen Komplexität gut und gerne einmal mit den deutlich teureren 1er Cru Classé Weinen aus Pauillac.

Bewertung
Parker : 97/100
Rebsorte(n)
60 % Cabernet Sauvignon, 35 % Merlot, 4% Cabernet Franc, 1% Petit Verdot
Alkohol
13.5°
Herkunft
Frankreich - Bordeaux
Typ
Rotwein
Produzent
Château Pichon Longueville Baron
Trinkreife
2022-2057
Verpackung
6er-Holzkiste
Flaschengrösse
75 cl

Kundenmeinungen

Review by Yves Beck
Rating
100%
79% Cabernet Sauvignon, 21% Merlot Violettes Purpur. Barons Nase ist elegant, würzig und fruchtig. Düfte von dunklen beeren, Lakritz und etwas Zeder. Leicht rauchige Noten. Feiner und fruchtiger Auftakt. Am Gaumen kommen die Eigenschaften langsam zur Geltung. Er verfügt über kompakte und leicht süßliche Tannine die mehr und mehr an Kraft gewinnen. Vor allem am Gaumenende. Recht intensive Aromatik. Ein überzeugender Wein, der seine Kraft mit viel Finesse zum Ausdruck bringt. Langer Abgang. 20232042 95-96/100
Review by Yves Beck
Rating
100%
79% Cabernet Sauvignon, 21% Merlot
Pourpre violacé. Le nez de Baron est élégant avec une touche épicée et fruitée. Notes de baies
noires, réglisse et un peu de cèdre. Touche fumée filigrane. Mise en bouche friande et fruitée. Au
palais, le vin se révèle lentement. Il est doté de tannins compacts, légèrement suaves qui gagnent
en intensité au fil de la bouche. Belle intensité fruitée. Un vin convaincant qui révèle sa force avec
finesse. Finale persistante. 2024-2042 95-96/100
Review by Yves Beck
Rating
100%
Pichon Baron 2016
Sattes Purpur mit Violettschimmer. Schwarze Beeren, Himbeeren und Stachelbeeren. Es treten auch Düfte von Eukalyptus und Grafit hinzu. Der Auftakt spiegelt die olfaktorischen Charakteristiken praktisch eins zu eins wider. Tolle Gaumenaromatik. Feinkörniges Tannin, was langsam am Gaumenende auftritt und perfekt im Einklang mit einer doch recht lebhaften, aber auch fruchtigen Struktur im Einklang ist. Eine Art stille Kraft mit vollmundigem Charakter. Viel Präzision und Eleganz am Abgang. 2022–2051 96–98/100
www.yvesbeck.wine
Review by Yves Beck
Rating
100%
Château Pichon Baron 2015
Rouge grenat aux reflets violets. Bouquet fruité et épicé. Notes de poivre noir et de cèdre. L’élevage domine, mais le fruit ne manque pas à l'appel avec des fruits noirs, suivis de réglisse et de graphite. En bouche l’attaque est fruitée et ample. Les tannins sont granuleux et mènent d’emblée les opérations. Pour ma part ils apparaissent un peu trop tôt, mais ils ont de la consistance et sont en accord avec la structure. Belle persistance fruitée en finale. 2025-2050 95-96/100
Review by Beckustator
Rating
100%
Ch. Pichon-Longueville-Baron 2013
Pourpre violacé. Bouquet intensif avec des notes de fruits rouges, de cassis et de cerise. Le terroir se révèle bien également grâce au cèdre et au tabac. En bouche le vin est savoureux avec une attaque fruitée de bonne intensité. Les tannins de type granuleux se révèlent lentement en fin de bouche et rivalisent bien avec une structure assez vive. La finale est encore dure mais le fruit assume bien et la matière saura arrondir les angles! Un vin prometteur qui méritera du repos. 2020-2043. 92-94/100
Review by Adrian
Rating
100%
Pichon Baron 2011, 19 vvPunkte, (95/100), Was für ein Duft, sehr tief und Nobel, die Nase sucht und findet, Frucht, Würze, eine feine Holznote, nicht dominant, alles in allem sehr komplex mit ganz feiner, unaufdringlicher Cassisnote, am Gaumen verhaltener Auftakt, noch verschlossen, der Wein wirkt unglaublich nobel, saftige Frucht, dunkle Beeren, rote Beeren, etwas Lakrizze, herrlich, die Komponenten sind perfekt ausgewogen, wow, vielleicht nicht die ganz grosse Tiefe von anderen Jahren aber Hut ab, 2018-2032
Review by Adrian
Rating
100%
2008, Ch. Pichon Longueville Baron, Pauillac: Mittleres Bordeauxrot, heller Rand, sehr offene Nase, einiges an Holz, dazu rote Früchte, auch etwas würzige Komponenten, sehr gute Komplexität, der Gaumen weich, zugänglich, offen und mit viel Schmelz, dann einiges an Gerbstoff, frische Säure, knackig, verspielt, das Holz auch hier spürbar, doch nicht unangenehm, ein sehr schöner Baron mit Reserven für weitere 10 Jahre, jetzt bis 2025, 18 vvPunkte, (91/100)
Review by Adrian
Rating
100%
2009, Ch. Pichon Longueville Baron, Pauillac: Dichtes Bordeaux, leicht aufgehellter Rand, sehr tiefe Nase, rauchig, nobel, dicht und dunkelbeerig, noch verhalten, doch hier kommt einiges auf uns zu, grosse Komplexität, am Gaumen straff, frisch, knackige Frucht, eher rotbeerig, auch Würze, dazu Lakrizze, sehr viel Tannin, reif, weich und seidig, der Alkohol am oberen Limit, grosse Komplexität und sehr gute Länge, muss sich noch finden, Luft nach Oben, 2022-2045+, 19 vvPunkte, (94/100)
Review by Adrian vvWine.ch
Rating
100%
2015, Ch. Pichon Longueville Baron, Pauillac: Dichtes Rubin, jugendlicher Glanz. Wow, was für eine Nase, unglaublich tief, dicht mit enorm viel schwarzer Johannisbeere, dazu auch Brombeeren, einiges an Barrique, das Holt aber sehr gut eingebunden. Am Gaumen seidenweich beginnend, viel Fleisch am Knochen, wieder dunkle Frucht, die Gerbstoffe von höchster Güte, sensationell fein, keinerlei Alkoholdominanz, präzis, kraftvoll und doch hochelegant, das macht Spass, man möchte schlucken. Hervorragender Baron. 2025-2050, 19.5 vvPunkte, (97/100) www.vvWine.ch
Review by Yves Beck
Rating
100%
Ch. Pichon Longueville Baron 2012
Intensives Violett. Feines und elegantes Bouquet mit Noten wie Heidelbeere, Brombeere und etwas zeder. Eleganter Auftakt und vollmundiger Körper mit gelungener Symbiose zwischen Struktur und Tannin. Hier einigen sich Kraft, Frische und Eleganz bestens. Ein Wein mit langem Abgang und mit grossem Potenzial. 2017-2037. 93-96/100
Review by Yves Beck
Rating
100%
Pichon-Longueville Baron 2014
Rouge rubis violacé. Bouquet expressif, complexe. Graphite. Notes florales et fruitées. Cassis, cerise, mûre, légère touche de pain grillé et une agréable note herbacée. Attaque élégante, suave, juteuse. Il y a beaucoup de fraîcheur dans ce vin mais également une structure tannique très expressive. Les tannins, granuleux, apparaissent lentement et tardivement et allient parfaitement élégance et puissance. La structure, très vive, assure les arrières et soutient la persistance fruitée en finale. Un vin qui a besoin de temps pour s’épanouir mais qui est doté d’un excellent potentiel. A suivre attentivement. 2026-2049. 94-96/100
Review by Stephan
Rating
80%
Eleganter Wein zum Verführen!
Review by Yves Beck
Rating
100%
Château Pichon Baron 2016
85% Cabernet Sauvignon, 15% Merlot
Pourpre profond aux reflets violets. Notes de fruits noirs, de framboises et de groseilles. Touche d’eucalyptus et finalement des notes de terroir avec de la graphite. L’attaque reflète parfaitement les caractéristiques olfactives. Belle intensité aromatique. Les tannins présentent un grain très fin et se révèlent lentement en fin de bouche. Ils sont de pair avec la structure qui est vive et fruitée. Belle fraicheur. Une sorte de force tranquille qui a de l’ampleur, du fruit et de la persistance. Beaucoup de précision et d’élégance en finale. 2022–2051 96–98/100
www.yvesbeck.vin
Review by Yves Beck
Rating
100%
Ch. Pichon Baron de Longueville 2015
Granatrot mit Violettreflex. Fruchtiges und würziges Bouquet. Pfeffer, Zeder, Lakritz und schwarze Früchte. Intensiver, fruchtiger Gaumenauftakt. Körnige Tannine, die meines Erachtens etwas zu früh auftreten. Sie sind kräftig und im Einklang mit der Struktur. Fruchtiger und langer Nachklang. 2025-2050 95-96/100
Review by Yves Beck
Rating
100%
Pichon Baron de Longueville 2014
Rubinrot mit Violettreflex. Intensives und komplexes Bouquet mit mineralischen, blumigen und fruchtigen Noten. Cassis, Kirsche, Brombeere, frischgebackenes Brot. Leicht krautig. Der Gaumenauftakt ist weich, charmant aber auch saftig und erfrischend. Die Tannine treten im letzten Teil des Gaumens auf und sorgen für eine schöne Synergie zwischen Eleganz und Kraft. Die ausgeprägte und lebhafte Struktur sorgt für ein gutes Rückgrat und unterstützt den fruchtigen Charakter des Abganges. Ein Wein der sicherlich viel Zeit im Anspruch nehmen wird. 2026-2049. 94-96/100
Review by Beckustator
Rating
100%
Ch. Pichon Longueville Baron 2012
Robe violacée de très bonne intensité. Nez élégant et fin. Notes de myrtille, mûre et un peu de cèdre. En bouche le vin dispose d'une belle densité et d'une attaque élégante. Le corps est suave et ample. Les tannins combinent parfaitement la puissance et l'élégance par un côté légèrement granuleux et une aptitude à rivaliser avec la structure. Un vin qui a une très belle matière et une bonne capacité de garde. Finale de bonne longueur. 2017-2037. 93-96/100

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

You're reviewing: Château Pichon Longueville Baron - 2016

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Rating