chateau-talbot

Mehr Ansichten

Château Talbot - 2015

St-Julien - 4ème grand cru classé

Verfügbarkeit: Lieferbar

Artikelnummer: 4278

Fr. 60.31 (Fr. 56.00 zzgl. MWST)
x12
Bewertung
Yves Beck : 95/100 Suckling : 94/100
Rebsorte(n)
67% Cabernet Sauvignon, 27% Merlot, 5% Petit Verdot, 1% Cabernet Franc
Alkohol
13.5°
Herkunft
Frankreich - Bordeaux
Typ
Rotwein
Produzent
Château Talbot
Trinkreife
2020-2040
Verpackung
12er-Holzkiste
Flaschengrösse
75 cl
Auch erhältlich in 2017 , 2018

Details

"Das ist ein wirklich kräftiger Wein, mit ausgezeichneter Tiefe und viel Frucht. Aktuell noch mit Röstnoten die vom Holzausbau stammen, dazu Aromen von Gewürzen und Heidelbeeren. Der Wein hat eine sehr gute Struktur. Der beste Talbot seit Jahren, vielleicht sogar seit Jahrzehnten. 94-95/100" James Suckling - März 2016

Château Talbot ist eines der grössten Bordelaiser Weingüter und befindet sich am Rande der Gironde-Mündung, direkt im Herzen der Appellation Saint-Julien. Aus den über 110 Hektaren Rebfläche erzeugt das Château klassische Médoc-Weine. Der Engländer Constable Talbot, welcher während des Hundertjährigen Krieges an der Schlacht von Castillon teilgenommen hatte, war der ursprüngliche Besitzer von Château Talbot. Im Jahr 1917 zog die Cordier-Familie in das Château ein und leitet dieses noch heute. Aktuell leitet Nancy Bignon-Cordier die Geschicke des Gutes, unterstützt wird sie dabei vom Önologen Eric Boissenot sowie dem Berater Stéphane Derenoncourt.

Die Reben von Château Talbot stehen auf den gebietstypischen Flussbettböden. Diese sind sehr steinig und verfügen über eine gute Drainage. Zugleich erwärmen sich die Böden tagsüber rasch und geben die Wärme nachts an die Trauben ab. Im Herbst werden die Trauben für den «Grand Vin» manuell gelesen und in kleinen Kisten in den Keller gebracht. Die Reifung erfolgt anschliessend in neuen Barrique-Fässern. Die Holzfässer spielen ohnehin eine grosse Rolle bei Château Talbot. «Das Holz ist lebendig, während der Edelstahl keine Seele hat ...» – erklärt die Besitzerin Nancy stolz.

Die Weine von Château Talbot sind sehr klassisch und stehen für Langlebigkeit. Sie sind jung oftmals etwas verschlossen und zeigen vordergründig Primärfruchtaromen von Erdbeeren und Heidelbeeren. Mit zunehmender Reife entwickeln sie Aromen von Lakritze und Zedern, sie werden komplexer und die Tannine immer seidiger. Bei der Klassifizierung im Jahr 1855 wurde Château Talbot als 4eme Grand Cru Classé eingestuft.

Bewertung
Yves Beck : 95/100 Suckling : 94/100
Rebsorte(n)
67% Cabernet Sauvignon, 27% Merlot, 5% Petit Verdot, 1% Cabernet Franc
Alkohol
13.5°
Herkunft
Frankreich - Bordeaux
Typ
Rotwein
Produzent
Château Talbot
Trinkreife
2020-2040
Verpackung
12er-Holzkiste
Flaschengrösse
75 cl

Kundenmeinungen

Review by Peter
Rating
100%
intensiv in der Nase,ist ein Spitzenjahrgang und seinen Preis auf jeden Fall wert!
Review by Yves
Rating
100%
66% Cabernet Sauvignon, 29% Merlot, 5% Petit Verdot
Purpurviolett. Intensives Bouquet, geprägt vom erfrischenden Charakter des Cabernet Sauvignon. Zimt, Eukalyptus, Himbeeren und Brombeeren. Am Gaumen ist der Wein cremig, kompakt und hat präzise, perfekt eingebundene Tannine, die sich langsam entfalten und das Rückgrat bewahren. Die Struktur ist im Hintergrund, erfüllt aber ihre Aufgabe, indem sie Saft und Vitalität verleiht. Schließlich unterstreichen die Frucht und Frische des Cabernet Sauvignon den intensiven und anhaltenden Abgang. 2024-2043 94-95/100
Review by Adrian vvWine.ch
Rating
100%
18.5+ vvPunkte (93-94/100): 2018, Château Talbot: Leuchtendes Rubin. Was für eine Nase, eine kleine Droge, viele dunkle Früchte, dazu getrocknete Kräuter, Rauch, Torf, sehr komplex. Der Auftakt ist weich und rund, wirkt fast mollig, vollmundig und mit markanten Tanninen zieht er am mittleren Gaumen durch, die Frucht ist beeindruckend, die Ausgewogenheit stimmt, im Abgang von grosser länge, zeigt Würze und Rasse. Einer der schönsten Talbot der letzten Jahre. 2027-2042+ (Verkostet auf Château Branaire-Ducru (UGCB), am 01.04.2019)
Review by Dieter
Rating
80%
Der Talbot 2015 - für mich einer der besten Weine, zwar immer noch unterbewertet, aber das tut seiner Qualität und seiner Feinheit keinen Abbruch, im Gegenteil. Vergleichbare, höher bewertete Weine sind viel teurer. Deshalb: Kauft Talbotweine, auch andere Jahrgänge.
Review by Adrian vvWine.ch
Rating
80%
2017 (En Primeur), Château Talbot, St-Julien: Tiefe Nase, zeigt viel dunkle Frucht, dezent medizinale Aromen, Pfefferwürze, erinnert mich fast schon an Nordrhone, spannend und mit schlummerndem, aromatischem Potential. Weich im Auftakt, dann packt der Wein zu, zeigt Druck, Kraft und dennoch viel Eleganz, strukturiert, bei mittlerem Körper, die Frucht ist von feinen Gerbstoffen getragen, sehr schöne Säure, im Abgang sehr lang, zeigt eine hervorragende Balance. Ein äusserst gelungener Talbot der gut reifen dürfte. Hat Luft nach Oben. 2024-2038, 18+ vvPunkte (91+/100)
Review by Yves Beck
Rating
80%
Mittleres Purpur mit Violettschimmer. Vielschichtiges Bouquet, fruchtig und erfrischend mit roten Beeren und Gewürzen. Feiner und leicht cremiger Auftakt. Am Gaumen ist der Wein kompakt und ausbalanciert. Die Tannine sind feinkörnig und gut eingebaut. Die Struktur unterstützt die Frucht und verleiht Frische. 2021-2037 92-93/100
Review by Yves Beck
Rating
60%
Helles Goldgelb. Von Zitrus geprägtes Bouquet mit Pampelmusen, Limetten und blumigen Noten. Es duftet auch nach frischgebackenen Kekse und Brot. Feiner und angenehmer Auftakt. Gute Gaumenaromatik. Der Wein ist fruchtig und gut von seiner Struktur gestützt. Angenehme leichte Bitternote im Abgang. Nachklang von Zitronen. Jetzt bis 2024 88-90/100
Review by Dominique
Rating
100%
Magnifique, ça reste le meilleur !
Review by Yves Beck
Rating
100%
Ch. Talbot 2015
Granatrot. Elegantes und komplexes Bouquet. Es duftet verführerisch nach Blaubeeren, Himbeeren, Schokolade und Minze. Fruchtiger und saftiger Auftakt, lebhafter und erfrischender Körper. Er ist kräftig, aber nicht auf übertriebener Art, energievoll und rassig, sodass die Tannine beinahe erschrecken und sich im letzten Teil des Gaumens verkriechen. Sie versuchen aber mit der knackigen und erfrischenden Säurestruktur klarzukommen, und kriegen es gut hin. Auch der Abgang bleibt der Linie treu: rassig, saftig und fruchtig. Dieser Talbot kann man noch nicht so richtig einschätzen … aber ich bin mir ziemlich sicher, dass er gross ist … oder wird! 2025-2050 96-97/100
Review by Adrian vvWine.ch
Rating
100%
2015, Ch. Talbot, St. Julien: Dichtes Rubin, jugendlicher Glanz. Offene, noch deutlich vom Holz geprägte Nase, würzig, rauchig, Schwarztee und Röstnoten, aktuell noch sehr vom Ausbau geprägt, und nicht einfach zu beurteilen, doch hier ist eine sehr schöne Komplexität. Der Gaumen straff beginnend, dann breitet sich der Wein aus, wird weich im Mund rotfruchtige Aromen dominieren, die Gerbstoffe sind fein gewoben, die Säure ist perfekt dosiert, sehr gute Balance. Der Wein zeigt aktuell nur einen Bruchteil seines Potentials, vielleicht der schwierigste Wein dieser Verkostung – aber hier kommt mehr, da bin ich überzeugt. Nachverkosten ein Muss! 2026-2045, 18.5++ vvPunkte, (93++/100) www.vvWine.ch
Review by Beckustator
Rating
80%
Ch. Talbot 2013 - Top Preisleistungsverhältnis
Rubinrot mit Violettreflex. Gute Bouquetintensität mit Noten von schwarzen Früchten und Himbeeren sowie einem angenehmen Hauch von Gewürze und Caramel. Der Auftakt ist charmant und der Körper wirkt leicht cremig. Gute Struktur und mittlere Dichte. Der Wein weist Frische und Frucht auf und wird Genuss bieten, sobald alles abgerundet und harmonisch ist. Bravo! 2019-2033. 88-90/100
www.beckustator.com
Review by Beckustator
Rating
80%
Ch. Talbot 2013 - Rapport qualité-prix exceptionnel!

Rouge rubis violacé. Bonne intensité du bouquet avec des notes de fruits noirs et de framboise. On retrouve une agréable touche épicée et du caramel. En bouche l’attaque est suave et légèrement friande. Le vin a un peu de gras et une bonne structure sans avoir une grande densité. Le vin a de la fraîcheur et du fruit. Un vin à savourer bientôt, une fois que tout se sera arrondi et harmonisé. 2019-2033. 88-90/100
Review by Adrian
Rating
100%
2014, Ch. Talbot, St. Julien: Dunkles Bordeauxrot, sehr dichte Farbe, Tiefe Nase, würzig, dunkle Beeren, Rauch, wow, das macht Spass, sehr gute Komplexität, am Gaumen weich, fast harmlos im Auftakt, doch die Unschuld wird durchbrochen, da ist eine sehr gute Struktur, viel Fleisch am Knochen, dazu eine betörende Würze, das ist ein grossartiger Talbot, könne ein würdiger Nachfolger des 2000ers werden, 2022-2040+, 18.5 vvPunkte, (93/100)
Review by Beckustator
Rating
100%
Ch. Talbot 2012
Pourpe de bonne intensité. Nez fruité et de bonne intensité avec des notes boisées et élégantes. Notes de pruneau, framboise et cassis ainsi qu'une touche végétale. En bouche l'attaque est fruitée, agréable et le corps est de bonne densité. La structure tient bien le vin et les tannins sont élégants avec un caractère granuleux. Belle symbiose entre la structure et les tannins. 2017-2032. 91-93/100
Review by Yves Beck
Rating
100%
Château Talbot 2015
Pourpre violacé. Bouquet timide, réduit. Notes de framboise. Attaque compacte et rafraichissante. Le vin a du nerf et de la chair. Belle intensité aromatique fruitée. Le vin se révèle au fil des minutes. A suivre. Pourpre violacé. Cazabone0604 bouquet élégant, épicé et fruité. Notes de myrtilles et de framboises avec d'agréables parfums de chocolat et de menthe. Attaque fruitée, juteuse, vive et intense. Quelle belle révélation en bouche avec de la fougue, de la race et de la fraicheur. Le vin explose littéralement en bouche, mais sans se montrer opulent. Non il se montre juteux, fruité, précis, et plein d'énergie. Les tannins en sont presque effrayés et se cachent en fin de palais. Néanmoins, ils se révèlent doucement et essayent de s'entendre avec la structure acide, ce qui n’est pas une mince affaire. Ils sont granuleux et puissants (probablement!) Finale racée, juteuse et fruitée. Un vin à suivre, mais j'en suis à peu près convaincu. C'est grand, très grand. 2025-2050 96-97/100
Review by Yves Beck
Rating
100%
Ch. Talbot 2012
intensives Purpur. Elegantes Bouquet mit Edelholz und Noten wie Himbeere und Cassis. Der Auftakt ist fruchtig und angenehm. Dichter Körper und fruchtstützende Struktur mit leicht körnigem Tannin. Gelungene Symbiose zwischen kraft und Frische! 2017-2032. 91-93/100

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

You're reviewing: Château Talbot - 2015

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Rating