Qualitätsweine zum besten Preis.

Mein Warenkorb
item - Fr. 0.00
x

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: Fr. 0.00

Geheimtipp

Zwar wurde im Languedoc schon zu gallorömischer Zeit Weinbau betrieben, doch wurde die AOC Pic-Saint-Loup – wie auch die benachbarte Region Minervois – erst 1985 gegründet. Mit lediglich 900 Hektar Rebfläche ist Pic-Saint-Loup eine eher kleine Region. Nördlich von Montpellier gelegen dürfen lediglich dreizehn Orte am Fusse des Berges Pic-Saint-Loup die geschützte Ursprungsbezeichnung AOC Pic-Saint-Loup auf den Etiketten ihrer Weine verwenden. 

1 Produkt(e)

1 Produkt(e)

Durch die vom 658 Meter hohen und äusserst eindrücklichen Berg geprägte Landschaft, sind die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht im Pic-Saint-Loup besonders gross. Dieses Spannungsfeld zwischen heissen Tagen und kühleren Nächten fördert die aromatische Komplexität der Weine. Ein Pic-Saint-Loup ist oft frischer, eleganter und filigraner als ein Wein aus einer benachbarten Region. Trotzdem reifen sie, nicht zuletzt auch wegen ihrer markanten Säure, vorzüglich.

Als wichtigste Sorten werden Syrah (klar die dominanteste Sorte im Pic-Saint-Loup) sowie Grenache und Mourvèdre angebaut. Ein Wein der Appellation Pic-St-Loup muss aus mindestens zwei dieser Rebsorten gekeltert sein.