Domaine_de_Chevalier_Graves

Mehr Ansichten

Domaine de Chevalier - 2016

Graves - Grand cru classé de Graves ROUGE

Verfügbarkeit: Lieferbar

Artikelnummer: 4975

Fr. 75.39 (Fr. 70.00 zzgl. MWST)
x6
Bewertung
Parker : 94+/100
Rebsorte(n)
65% Cabernet-Sauvignon, 30% Merlot, 3% Cabernet-Franc, 2% Petit-Verdot
Alkohol
13.5°
Herkunft
Frankreich - Bordeaux
Typ
Rotwein
Produzent
Domaine de Chevalier
Trinkreife
2021-2039
Verpackung
6er-Holzkiste
Flaschengrösse
75 cl

Details

Kurzes Video mit Rémi Edange von Domaine de Chevalier (gefilmt während der Gazzar-Degustation in Lausanne).

Aus der Vogelperspektive betrachtet ist die Domaine de Chevalier eine friedliche Oase, versteckt inmitten eines Waldes. Bereits im 18. Jahrhundert wurde hier unter dem Namen «Domaine de Chivaley» Wein produzierten. Im Jahr 1865 erwarben Jean und Arnaud Ricard das Anwesen, dessen Weinberge sich zwischen Wiesen und Wäldern befanden. Sie vergrösserten die Anbaufläche und erbauten auf dem Grundstück das heutige Gebäude. Von 1865 bis 1983 wurde das Gut von drei Männern massgeblichen geprägt: Jean Ricard, Gabriel Beaumartin und Claude Ricard. Mit ihren Kenntnissen über die Lagen und Böden und mit ihrer Liebe für die Natur steigerten sie die Weinqualitäten laufend und führten das Gut im Jahr 1953 schliesslich in den Rang eines Grands Crus Classés. Der internationale Durchbruch war damit geschafft. Nach einer fünfjährigen Übergangsphase übernahm im Jahr 1983 Olivier Bernard das Anwesen und führte das Weingut als stolzes Erbe der Ricard-Familie weiter. Er hat zugleich viel Innovationen in die Wege geleitet, das Gebäude renoviert, den Keller modernisiert und einige Parzellen entwaldet, so dass diese besser vor Frühjahresfrösten geschützt sind.

Olivier Bernard und sein Team sind sich der menschlichen Grenzen bewusst. Er sagt: «Der Mensch ist lediglich Entwicklungshelfer, das Terroir bestimmt alles…». Olivier und sein Team sind überzeugt, dass viele grosse Weine gerade darum so gross sind, weil sie auf einem kargen Terroir unter extremen Bedingungen gedeihen.

Die Reben der Domaine de Chevalier wachsen auf weissen Kiesböden Böden, welche «Croupes de Graves» genannt werden. Diese sind teilweise mit rotem Sand und einem kieslehmhaltigen Untergrund vermisch, was für eine optimale Drainage in regenreichen Jahren sorgt. Die einzelnen Parzellen werden akribisch und nach ökologischen Richtlinien bewirtschaftet und im Herbst manuell geerntet. Von den 45 Hektar Rebfläche, bestehen 40 Hektar aus den roten Traubensorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot und Cabernet Franc. Die restlichen 5 Hektar sind mit den weissen Sorten Sauvignon Blanc und Sémillon bestockt.

Die Rotweine der Domaine de Chevalier sind elegant, komplex und aromatisch zugleich. Sie duften klassisch nach Zeder, Rauch und Brombeeren. Die Tannine haben eine burgundische Finesse, die Frucht wirkt wunderbar frisch und die Textur ist subtil und mineralisch im Kern. Dabei haben sie ein beachtliches Alterungspotential und gewinnen mit zunehmender Flaschenreife an Komplexität und Harmonie.

Bewertung
Parker : 94+/100
Rebsorte(n)
65% Cabernet-Sauvignon, 30% Merlot, 3% Cabernet-Franc, 2% Petit-Verdot
Alkohol
13.5°
Herkunft
Frankreich - Bordeaux
Typ
Rotwein
Produzent
Domaine de Chevalier
Trinkreife
2021-2039
Verpackung
6er-Holzkiste
Flaschengrösse
75 cl

Kundenmeinungen

Review by Yves
Rating
100%
Purpurviolett. Vielschichtiges Bouquet. Komplex und elegant mit Noten von schwarzen Beeren und einer angenehmen Frische. Fein und kompakt im Auftakt. Der Wein hat Körper und kräftige Tannine, die sich im Crescendo zeigen. Sie sind fein und sorgen für einen perfekten Halt des Rückgrats und harmonieren mit der Struktur. Ein Wein, der alles hat, um in der Zukunft weit zu gehen. Langer Abgang. 2024-2048 95-97/100
Review by Yves
Rating
100%
Pourpre violacé. Bouquet aux nombreuses facettes. Complexe et élégant avec des notes de baies noires ainsi qu'une agréable fraîcheur. Avec un peu d'aération je relève également des parfums d'iris et d'Earl Grey. Attaque friande et compacte. Le vin a du corps et est doté de tannins puissants qui se révèlent en crescendo. Ils sont fins et assurent parfaitement les arrières, tout en harmonisant avec la structure. Un vin qui a tout pour aller loin dans l'avenir. Finale persistante. 2024-2048 95-97/100
Review by Adrian vvWine.ch
Rating
100%
2017, Château Domaine du Chevalier Rouge, Pessac-Léognan: Noch vom Holz geprägte Nase, sehr ausladend, dunkelfruchtig, würzig und mit Anflügen von medizinalen Noten, grüner Paprika, mit mehr Luft deutlich Trockenkräuter. Der Auftakt ist gradlinig und straff, markante Struktur, vollmundig und mit Schmelz, mit feinen Tanninen ausgestattet, dunkle und rote Beerenfrucht, saftig, knackig und frisch, das könnte man jetzt schon schlucken, doch in 5-7 Jahren macht es natürlich noch mehr Spass. Ein ausgesprochen schöner Domaine mit Reserven und Luft nach Oben. 2022-2035+, 19+ vvPunkte (94+/100)
Review by Yves Beck
Rating
80%
65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 5% Petit Verdot Violettes Purpur. Fruchtiges Bouquet, nach Cassis, Himbeeren und Zimt duftend. Saftiger Auftakt. Vollmundiger und cremiger Charakter. Die Tannine sind feinkörnig. Sie treten langsam im letzten Teil des Gaumens auf und verleihen leicht süßliche Noten. Ausdrucksvolle Gaumenaromatik. Fruchtiger Abgang. 2024-2042 93-94/100
Review by Adrian vvWine.ch
Rating
100%
2017 (En Primeur), Domaine de Chevalier, Pessac-Léognan (Bordeaux Blend): Leuchtendes Rubin, violette Reflexe. Expressive Nase, würzig und mit vielen Kräutern, ein Touch grüne Paprika schwingt mit, dunkelfruchtig und mit schöner Tiefe. Weicher Auftakt, dann rasch straff werdend, sehr vollmundig und mit feinkörnigen Tanninen, der Wein zeigt Körper und Schmelz, die Frucht ist eine Mischung aus roten und dunklen Beeren. Sehr schöner, würziger Abgang. Einmal mehr sehr gelungen. 2024-2033+, 19 vvPunkte (94/100)
Review by Yves Beck
Rating
100%
Domaine de Chevalier 2016
Purpur mit Violettschimmer. Vielschichtiges und intensives Bouquet mit roten Beeren, Granatäpfeln und Johannisbeeren. Kompakter und charmanter Auftakt. Der Körper ist cremig und widerspiegelt die olfaktorischen Eigenschaften bestens. Saftiger und dichter Charakter mit elegantem und sehr feinem Tannin, das über die notwendige Dichte, um mit der Struktur klar zu kommen, verfügt. Die letztere trägt die Frucht ideal, bis zum Abgang. Ein sehr großer Wein mit langer Zukunft. 2023–2046 95–97/100
www.yvesbeck.wein
Review by Beckustator
Rating
80%
Domaine de Chevalier 2013
Purpur. Die Nase ist von Cacao und Frucht geprägt (Kirsche). Leicht charmanter und erfrischender Gaumenauftakt. Das Tannin ist körnig und kann gut mit der Struktur umgehen. Ein etwas lebhafter Wein mit einem noch hartem Abgang. Sobald sich der Wein abrundet wird die Frucht mehr Raum zur Verfügung haben um sich zu entfalten. Wird sicherlich zulegen. 2019-2033. 89-91/100
Review by Beckustator
Rating
100%
Domaine de Chevalier (rouge) 2012
Pourpre de bonne intensité. Nez très fin, complexe avec des notes de cacao, vanille, biscuit, fruits rouges et framboise. En bouche l'attaque est friande et fruitée avec des notes de fruits confits. Le corps a certes une bonne intensité, mais pourrait être plus marqué. La structure est saine, les tannins sont élégants et la finale agréablement fruitée. Un vin qui se révèle lentement. 2017-2037. 91-93/100
Yves Beck

Review by Beckustator
Rating
80%
Domaine de Chevalier 2013
Pourpre de bonne intensité. Bouquet marqué par le cacao et le fruit avec des notes de cerise. En bouche l’attaque est plutôt friande et rafraichissante. Les tannins sont plutôt granuleux et résistent bien à la structure. Un vin assez vif et encore dur sur la finale. A suivre car en s’arrondissant le vin laissera plus de place au fruit. Il a du potentiel mais demande à mieux se révéler. 2019-2033. 89-91/100
www.beckustator.com
Review by Yves Beck
Rating
100%
Domaine de Chevalier 2015
Rouge rubis violacé. Bouquet très expressif, avec une belle intensité fruitée et des épices. Notes de thé noir, framboise, cassis, cannelle et cacao. La mise en bouche est également marquée par le fruit et la fraîcheur. Le vin a du corps, du gras et des tannins puissants qui se révèlent lentement. Ils sont en accord avec la structure acide et, surtout, parés pour porter le vin pendant quelques décennies. Le vin a de la race, du jus et une belle intensité fruitée en finale. Il faudra savoir patienter. 2023-2048 94-96/100
Review by Adrian vvWine.ch
Rating
100%
2015, Domaine de Chevalier, Péssac-Léognan: Dichtes Rubin, jugendlicher Glanz. Feine, duftige, florale Nase, Noten von Tee und Kräutern, unglaublich verspielt, sehr komplex. Am Gaumen weich beginnend, fast etwas harmlos, feine, rote und dunkle Beerenfrucht, saftig, mit weichem Gerbstoff, mittlerer Körper, grosse Ausgewogenheit. Das ist ein verführerischer Domaine de Chevalier mit einem unglaublich feinem Gerbstoffkorsett, das den Wein schon früh zugänglich machen wird und doch sehr gut reifen lässt. Im Abgang sehr lang und ausgewogen. 2021-2040, 19 vvPunkte, (94/100) www.vvWine.ch
Review by Yves Beck
Rating
100%
Domaine de Chevalier 2016
Pourpre violacé. Nez complexe, intense, marqué par des fruits rouges et par son élevage. Notes de grenadine et de groseille. Attaque friande, compacte. Le corps a du gras et une belle réflexion des caractéristiques olfactives. Vin juteux, dense, révélant des tannins élégants, aux grains très fins. Ils ont la matière pour gérer la structure. Cette dernière porte idéalement le fruit jusqu’en fin de bouche. Un très grand vin voué à un bel avenir. 2023–2046 95–97/100
www.yvesbeck.vin
Review by Yves Beck
Rating
100%
Domaine de Chevalier 2012
Mittleres Purpur. Feines und komplexes Bouquet mit Cacao, Vanille, Biskuit und rote Beeren. Der Gaumenauftakt ist rund und fruchtig. Die Körperintensität ist gut und wird bestens von der Struktur und eleganten Tanninen gestützt. Fruchtiger Nachklang. Ein Wein der sich langsam entwickelt. 2017-2037. 91-93/100
Review by Adrian
Rating
100%
2014, Domaine de Chevalier, Péssac-Léognan: Dunkles Bordeauxrot, im Kern fast schwarz, sehr tiefe Nase, Schwarztee, Rauch, auch schwarze Kirschen, deutliche Barrique-Noten, sehr gute Komplexität, nobel, der Gaumen weich, cremig im Auftakt, sehr schöne, dunkle Frucht, wieder diese Würze von Tee und auch getrockneten Kräutern, sehr gute Struktur, herrliche Säure, ein sehr guter, komplexer Domaine mit viel Frische und nicht überladen, das kann und darf reifen, 2022-2040+, 18.5 vvPunkte, (93/100)
Review by Yves Beck
Rating
100%
Domaine de Chevalier 2015
Rubinrot mit Violettschimmer. Intensives Bouquet, fruchtig, würzig. Düfte wie Schwarztee, Himbeeren, Cassis, Zimt und Cacao. Erfrischender und fruchtiger Gaumenauftakt. Körperreicher und cremiger Wein, kräftiges und langsam auftretendes Tannin, was perfekt im Einklang mit der Säurestruktur ist. Da ist Stoff für einige Jahrzehnten vorhanden! Rassiger, saftiger und fruchtiger Wein mit langem Nachklang. Geduld ist angesagt. Bravo. 2023-2048 94-96/100

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

You're reviewing: Domaine de Chevalier - 2016

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Rating