Qualitätsweine zum besten Preis.

Mein Warenkorb
item - Fr. 0.00
x

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: Fr. 0.00

Bordeaux Primeurs 2019

Pauillac ist wohl die berühmteste Appellation im Médoc und neben Wein auch für das feine Pauillac-Lamm (Agneau de Pauillac) bekannt. Die Appellation erstreckt sich entlang der Ufer der Gironde auf rund 1200 Hektar Rebfläche. Im Norden grenzt das Dorf Pauillac an die Gemeinde St-Estèphe, im Süden an Saint-Julien-Beychevelle an.

8 Produkt(e)

8 Produkt(e)

Nicht weniger als drei der vier Premiers Grand Crus des Médoc befinden sich auf der Gemeinde-Appellation Pauillac. Es sind dies Château Mouton-Rothschild, Château Lafite-Rothschild sowie Château Latour. Bei der offiziellen Klassifizierung 1855 wurden 18 Weine der Appellation Pauillac als Grand Cru Classé eingestuft, darunter das aufstrebende Weingut Château Pontet-Canet sowie die sehr renommierten Schlösser Château Pichon Longueville Baron, Château Pichon-Longueville-Comtesse de Lalande und Château Lynch-Bages. Ebenfalls von sehr guter Qualität sind die Weine von Château Batailley, Château Haut-Batailley, Château Grand-Puy-Lacoste, Château Grand-Puy-Ducasse, Château d’Armailhac, Château Duhart-Milon-Rothschild, Château Haut-Bages-Libéral und das seit einigen Jahren stark an Qualität zulegende Château Pédesclaux. Der Anteil an bürgerlichen Weinen, sogenannte Cru Bourgeois, ist in Pauillac dagegen relativ niedrig. 

Eines der Weingüter, welches qualitativ klar über seiner offiziellen Klassifizierung steht, ist Château Pontet-Canet. In unserem Blog-Artikel «Fokus auf Château Pontet-Canet» wird der Erfolg von Pontet-Canet näher erläutert.

Die Böden von Pauillac sind sehr karg. Der kiesige Untergrund speichert im Sommer die Wärme und sorgt bei Regenwetter für eine optimale Entwässerung.

Die Pauillac-Weine gehören zu den wuchtigsten des Médoc und zu den lagerfähigsten Weinen der Welt. Sie sind in der Regel vollmundig, komplex, strukturiert und zeichnen sich durch die charakteristischen Aromen von schwarzer Johannisbeere, Lakritz und Zedernholz aus. Oft werden die Weine stark durch die Sorte Cabernet Sauvignon dominiert und mit etwas Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot oder Malbec ergänzt.