Weine aus Bordeaux

Bordeaux Weine, welche in der Region rund um die Gironde entstehen, gehören zweifelsohne zu den bekanntesten und prestigeträchtigsten der Welt. Auf der ganzen Welt sind diese Gewächse gefragt und gelten als Referenz für Cabernet-Merlot Verschnitte.

Produkte 1 bis 10 von 229

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 20

Produkte 1 bis 10 von 229

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 20

Die Weine aus der Region Bordeaux sind unbeschreiblich nuancenreich und komplex und aufgrund der Grösse der Anbauregion (110‘200 Hektar), sind die meisten Erzeugnisse relativ zahlreich verfügbar. Zudem sind die Weine der hochwertigsten Güter beispiellos lagerfähig und versprechen dem Geniesser über mehrere Jahrzehnte höchste Qualität im Glas.

Aufgrund der klimatischen Bedingungen können die Stile und Qualitäten je nach Wachstumsverlauf der Trauben variieren, weshalb die Jahrgänge ein nicht unerhebliches Kriterium beim Kauf darstellen. Die Region hat ein maritim gemässigtes Klima und kann von den warmen Einflüssen des Golfstroms profitieren.

Die meisten Rot- und Weissweine werden aus einem Verschnitt verschiedener Rebsorten hergestellt. Gemäss den gesetzlichen Vorgaben dürfen bis zu 13 verschiedene Rebsorten angebaut werden. In der Praxis werden jedoch hauptsächlich vier rote und zwei weisse Sorten verwendet.

Bei den dunklen Trauben sind dies Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot.

Für trockene, weisse Weine werden oftmals Sauvignon Blanc und Sémillon verschnitten. Für die erstklassigen Süssweine wird Sémillon aufgrund der dünnen Schale und der Anfälligkeit für Edelfäule bevorzugt. Das Verhältnis der produzierten Rot- und Weissweine liegt bei 9:1.

Die Region, Bordelais genannt, wird grob gesehen in drei Teile gegliedert. Westlich und südlich der beiden Flüsse Garonne und Dordogne, welche beide in die Gironde münden, spricht man geläufig vom linken Ufer. Unter diesem Begriff werden die Gebiete Médoc, Graves und Sauternes zusammengefasst. Das Gebiet zwischen den beiden Flüssen heisst Entre-Deux-Mers.

Nördlich und östlich der Dordogne und Gironde befindet sich das rechte Ufer, welches die berühmten Appellationen Pomerol und Saint-Émilion sowie weitere Weingemeinden umfasst.

Anders als im Burgund wurden im Bordelais nicht die einzelnen Weinberglagen, sondern die Weingüter, auch Châteaux genannt, klassifiziert. Dies macht das Appellationssystem in Bordeaux relativ einfach. Anlässlich der Weltausstellung 1855 wurden die besten Châteaux im Médoc in sogenannte Cru Classés eingeteilt. Das System beinhaltet fünf Qualitätsstufen und wurde später durch die Cru bourgeois Klassifizierung erweitert. Die Klassifizierung basiert auf dem Wert, den die damaligen Makler den Weinen beimassen. Das System ist seither unverändert geblieben, mit einer Ausnahme. Im Jahr 1973 stieg Mouton Rothschild in die höchste Klasse auf.

Für die Weine von Graves existieren parallele Klassifizierungen für Rot- und Weissweine, jedoch ohne Qualitätsabstufung. Sämtliche klassifizierten Châteaux dürfen sich „crus classés“ nennen.

In der Appellation Saint-Émilion existiert eine eigene Klassifikation, wobei in aufsteigender Reihienfolge die Saint-Émilion Grand Cru die Basis darstellen, Saint-Émilion Grand Cru Classé die besseren Weine beinhalten und die Premier Grand Cru Classé B resp. Premier Grand Cru Classé A die Spitze der Rangierung darstellen.

Auch wenn die Weissweine aus dem Bordelais anteilsmässig in der Minderheit stehen, geniessen besonders die Süssweine aus der Region Barsac-Sauternes einen hervorragenden Ruf. Durch die Veredelung mit dem Edelpilz Botrytis Cinerea und einer extremen Selektierung des Traubenguts werden hier die mitunter die langlebigsten und finessenreichsten Süssweine der Welt hergestellt.

Im Aufschwung sind die trockenen, weissen Bordeauxweine. Vereinzelt werden überall im Médoc Weissweine gekeltert, doch die besten Ihrer Art stammen aus der Region Pessac-Léognan in Graves. Die meisten Güter in dieser Appellation produzieren neben den ausgezeichneten Rotweinen sehr charaktervolle Weissweine.