Weine aus Burgund

Im südlichen Teil der Côte d’Or rund um das Weinbaudorf Pommard liegen die 320 Hektar Rebflächen der gleichnamige Gemeinde-Appellation Pommard. Im nördlichen Teil durch die Appellation Beaune begrenzt, im Süden an Volnay angrenzend verfügt Pommard über äusserst karge Kalksteinböden welche sich ausgezeichnet eignen, um einen grossen Pinot Noir zu erzeugen. 

2 Produkt(e)

2 Produkt(e)

Grand Cru Lagen gibt es in Pommard nicht, aber nicht weniger als 28 Premiers Crus, von denen einige den Status eines Grand Cru verdient hätten, liefern hier beeindruckende Weinerlebnisse, die seinesgleichen suchen. Zu den besten Premier Cru Lagen im Pommard gehören Les Rugiens, Les Fremiers und Les Grands Épenots.

Während ein typischer roter Volnay als femininer, finessenreicher Wein bekannt ist, der durch seine Nähe zur Weisswein-Appellation Meursault die Grenzen zwischen Rot- und Weisswein fast verschwinden lässt, sind die Weine aus Pommard kräftiger, männlicher und in ihrer Jugend oft etwas unnahbar. Es lohnt sich also, einen guten Pommard über mehrere Jahre im Keller zu vergessen, damit er seine ganzen Qualitäten ausspielen kann.