Weine aus Languedoc

Es gibt wohl keine andere Weinregion in Frankreich, die in der letzten Dekade eine grössere qualitative Entwicklung durchgemacht hat, als das Languedoc. Mit gut 220 Tsd. Hektar Rebfläche und rund 13 Mio. Hektoliter Jahresproduktion verfügt das Languedoc über die grösste Weinbaufläche Frankreichs. Rund 25 Prozent der französischen Jahresproduktion respektive jede 4. Weinflasche Frankreichs stammt aus diesem Gebiet.

Früher vor allem bekannt für grosse Mengen und mässig qualitative Weine haben die Winzer im Languedoc in den letzten Jahren das wahre Potenzial ihrer Region erkannt. Das heiss-trockene Klima mit willkommenen Winden, welche die rund 3000 Sonnenstunden jährlich etwas auffrischen, eignet sich ideal für Weinbau. Wenn zudem Erntemengen und Produktions-Methoden richtig gewählt sind, können aus den lokal dominierenden, roten Rebsorten Grenache, Mourvèdre, Syrah und Carignan (teilweise ergänzt durch Cabernet Sauvignon) sowie aus den weissen Sorten Piquepoul, Clairette, Marsanne und Mauzac (dazu werden Sauvignon Blanc und Chardonnay angebaut) sehr gute Weine gekeltert werden.

Für Spürnasen ist dieses Gebiet ein wahres Paradies, denn wenn man in einer Region Frankreichs wirklich viele Schnäppchen machen kann, dann ist es wohl das Languedoc.

9 Produkt(e)

9 Produkt(e)